Smartphones im Griff

Workshop im Rahmen der Medienprävention für Schüler*innen der Jahrgänge 5 - 8

Der Workshop vermittelt den Schüler*innen die Risiken der unreflektierten Smartphonenutzung. Das geschieht auf respektvolle und unterhaltsame Art und Weise – und ohne den Teilnehmenden die Freude an der mobilen Kommunikation und Unterhaltung zu nehmen. Die Schüler*innen werden angeregt, ihr Mediennutzungsverhalten kritisch zu hinterfragen und sich Themen wie Datensammlung, Inszenierung und Meinungsmache im Netz zu öffnen. Durch interaktive Umfragen auf ihren eigenen Smartphones bzw. Schul-Tablets werden die Teilnehmenden direkt in das Geschehen eingebunden. Die Anzahl der Teilnehmenden im Workshop sollte die Klassengröße nicht übersteigen.

Inhalte:

  • Das Netz als Ort für Superstars: Wie „real“ sind
  • Youtuber*innen (Inszenierung im Netz)
  • Das Netz als Ort für Spione: Hände weg von meinen Daten! (Datenschutz + Privatsphäre)
  • Das Netz als Ort für Idioten: Kettenbriefe & Co.

Downloads

 » Abrufangebote Digitale Medien (Broschüre zum Download)
Syda Productions/fotolia.com

Datum:
Uhrzeit:
Leitung: Michael Brendel, M.A.
Referent*in: Michael Brendel, M.A., Journalist und Autor, Lingen
Kosten: 300,00 € + Fahrkosten
Ort: Schule
Hinweis: Der Workshop sollte maximal in Klassengröße stattfinden. Dauer: 3 Unterrichtsstunden 
Fachbereiche: Kommunikation und Medien, Kommunikation+Medien (Abruf)