"Nein, das mag ich nicht" Beschwerdemanagement in der Kita

Beschwerden von Kindern erkennen und begegnen
Seminar für Pädagogische Fachkräfte, Heilpädagogische Fachkräfte und Kita-Leitungen

Beschwerden sind nicht gleich Beschwerden. Die Anliegen und Bedürfnisse der Kinder, die hinter einer Beschwerde stecken, können sehr unterschiedlich aussehen. So müssen Fachkräfte in den Kitas gut hinschauen und sensibel reagieren, wenn Kinder ihre Beschwerden vorbringen.

Kinder, die sich selbstbewusst für ihre Rechte und Bedürfnisse einsetzen und sich wertgeschätzt und selbstwirksam fühlen, sind besser vor Gefährdungen geschützt. Deswegen ist die Entwicklung von Beschwerdemöglichkeiten ein wichtiger Beitrag zur Gewaltprävention und zum Schutz jedes Kindes.

Inhalte:

-    Was ist eine Beschwerde?

-    Formen und Ebenen von Beschwerden

-    Beschwerdeverfahren und Kinderschutz

-    Beteiligung von Kindern

-    Beschwerdekultur in der Kita entwickeln

Datum:
Uhrzeit: bis
Leitung: Eva Peters
Organisation: Daniela Gille
Referent*in: Suzanne von Melle, Diplom-Pädagogin
Kooperation: DiCV Osnabrück
Kosten: 103€
Seminarnummer: 2302008
Fachbereiche: Pädagogik, Frühkindliche Bildung, Kitaleitungen, Pädagogische Fachkräfte