Magnetismus - unsichtbare Kräfte entdecken

Seminar für pädagogische Fachkräfte in Krippen und Kitas sowie Lehrkräfte an Grund- und Förderschulen

Kinder machen schon früh Alltagserfahrungen mit Magneten - beispielsweise an Spielzeugen, Taschenverschlüssen oder dekorativen Objekten, die wie von Zauberhand am Kühlschrank haften. Diese Fortbildung soll Ihnen viele Anregungen bieten, mit den Kindern in ihrer Einrichtung erste Grunderfahrungen mit Magneten zu sammeln.

Inhalte der Fortbildung:

- Magnete im Alltag: Forschungsanlässe erkennen und nutzen

- Eigenschaften von Magneten entdecken und erforschen

- Anwendungs- und Gestaltungsmöglichkeiten mit Magneten

- Versuche planen und durchführen, Messeregbnisse auswerten und interpretieren

- Austausch zu Fragen der Nachhaltigkeit in Bezug auf Haltbarkeit und Beschaffung von Magneten und anderen Materialien

 

Das nehmen sie mit:

- Gesteigerte Motivation und Interesse für das gemeinsame Entdecken und Forschen mit Kindern

- Grundlegendes Fachwissen zu Magnetismus

- Fachdidaktisches Wissen zur Gestaltung von Lernumgebungen und der Begleitung von Lernprozessen zum Thema Magnetismus

Datum:
Uhrzeit: bis
Leitung: Katharina Linnenschmidt, B.A.
Organisation: Daniela Gille
Referent*in: Dr. Susanne Seidel, Mineralogin; Maria Pfleging,Erziehungswissenschaftlerin
Kooperation: Landkreis Emsland
Seminarnummer: 2212015
Fachbereiche: Pädagogik, Pädagogische Fachkräfte