Künftige Intelligenz

Menschsein im KI-Zeitalter
Vortrag / Abrufangebot

Computer werden immer schlauer, Elektronik wird immer smarter. Doch die Allgegenwärtigkeit von Alexa, Siri und anderen Anwendungen der Künstlichen Intelligenz wirft einige Fragen auf: 

  • Sollen smarte Algorithmen folgenschwere Entscheidungen treffen – beispielsweise im autonomen Fahren, dem Finanz- und Versicherungswesen, der Medizin oder dem Strafrecht?
  • Welchen Wert hat menschliche Arbeit angesichts der zunehmenden Automatisierung von Berufsfeldern?
  • Was ist, wenn Künstliche Intelligenzen (KI) so intelligent wie wir Menschen werden – oder noch intelligenter? Es ist unklar, ob die Programme, Maschinen und Roboter dann noch zu kontrollieren sind, ob sie unsere Wertvorstellungen übernehmen, sich in unser politisches und Rechtssystem einfügen – ja, mit uns Menschen überhaupt etwas anfangen können.

Der bebilderte Vortrag gibt einen Überblick über heutige und mögliche zukünftige KI-Anwendungen. Im Mittelpunkt steht eine Frage, für deren Beantwortung wir  Menschen uns jetzt die Zeit nehmen sollten: Welche Zukunft mit Algorithmen und KI wünschen wir uns eigentlich?

Downloads

 » Abrufangebote Vorträge + Fortbildungen (Broschüre zum Download)
Adobe Stock

Datum:
Uhrzeit:
Leitung: Michael Brendel
Referent*in: Michael Brendel, M.A., Journalist und Autor, Lingen
Kosten: 250,00 € + Fahrtkosten
Ort: Schule bzw. anderer Ort
Hinweis: Dauer: 1,5 - 2 Stunden. Die Thesen dieses Vortrags sind unter dem gleichen Titel als Taschenbuch erschienen (ISBN 978-3748291978). 
Fachbereiche: Kommunikation und Medien, Kommunikation+Medien (Abruf), Politik, Wirtschaft & Gesellschaft, Politik/Gesellschaft (Abruf)