Kompetenzorientierter kommunikativer Englischunterricht in der Grundschule - Modul 4

Fortbildungsreihe für Lehrkräfte an Grundschulen

Die Veranstaltungsreihe vermittelt unterrichtspraktische Prinzipien des frühen Englischunterrichts in Theorie und Praxis. In einer Mischung aus Präsenzveranstaltungen sowie gemeinsamen (und gegenseitigen) Hospitationen in der Grundschule Holthausen werden folgende Themenschwerpunkte erarbeitet und praktisch erprobt:

- Grundlagen der Fremdsprachenarbeit an Grundschulen
- Funktionieren des Sprachenlernens
- Curriculare Rahmenbedingungen
- Die kommunikativen Fertigkeiten (Hör-/Hör-Sehverstehen, Leseverstehen, Sprechen, Schreiben)
- Interkulturelles Lernen
- Language awareness
- Arbeit mit Wortfeldern
- Songs, Rhymes, Games im Fremdsprachenunterricht
- Storytelling und szenisches Spiel im Fremdsprachenunterricht
- Handlungsorientiertes Sprachhandeln (task-based teaching)
- Evaluation – Das Sprachenportfolio
- Medieneinsatz
- Differenzierung
- Storyline-approach
- Sprachtraining
- Inklusion

Modul 4 setzt sich insbesondere mit folgenden Themen auseinander:
Storyline - a creative approach to teaching; Inklusion; Leistungsmessung

Das Buchen einzelner Module ist grundsätzlich möglich!

Downloads

 » Veranstaltungsflyer zum Download

Datum:

bis
Leitung: Judith Hilmes, M.A.
Organisation: Esther Kotte
Referent*in: Hannelore Tait, IQSH Kiel; Gisela Ehlers, IQSH Kiel
Kosten: 190,00 € (inkl. Unterkunft und Verpflegung; zzgl. EZ-Zuschlag 15,00 €/Übernachtung)
Seminarnummer: KLIN.21-10-12.009
Fachbereiche: Kompetenzzentrum für Lehrkräftefortbildung, Grundschule