Empowerment

Auszeit & Achtsamkeit - Überforderungen erkennen und präventiv begegnen
Seminar zum Auftanken für pädagogische Fachkräfte

Bitte beachten: dieses Seminar wurde vom 06.&07.02.2023 auf den 13.&14.02.2023 verschoben!

Der Berufsalltag lässt wenig Raum um Kraft zu schöpfen. Die Auswirkungen der Coronapandemie haben zusätzlich stark an beruflichen und gesundheitlichen Ressourcen gezehrt. Hohes Engagement, Flexibilität, Belastbarkeit und Verantwortung – das sind nur einige Anforderungen an eine pädagogische Fachkraft. Hinzu kommen permanente Präsenz und ständige Kommunikationsbereitschaft.

Können wir dem hohen Druck, den Erwartungen und dem eigenen Anspruch in Zeiten des Wandels gerecht werden? Häufig entwickelt sich eine Dauerbelastung, die alle Kraftreserven aufbraucht.

Wenn wir wenig Einfluss auf äußere Stressfaktoren haben, ist es besonders wichtig, selbst-achtsam und selbst-fürsorglich zu sein: Wir müssen im Alltag Kraft tanken.

In diesem Seminar nehmen wir uns Zeit dafür!

Inhalte:

  • „Energieräuber“ entlarven – Überforderungsfallen im pädagogischen Alltag erkennen
  • Selbstreflexion - wie erkenne ich an mir, wann ich gestresst bin?
  • Sei gut zu Dir! Stärkung der Selbstwahrnehmung & Selbstbeziehung
  • Kraft schöpfen! Übungen zur Stressreduktion und Emotionsregelung
  • Keine Zauberei: Wie verwandele ich „Energieräuber“ in „Selbstwertspender“?
  • Stärkung der eigenen Resilienz: Eine lösungs- und ressourcenorientierte Perspektive

 

 

Datum:

bis
Leitung: Eva Peters
Organisation: Daniela Gille
Referent*in: Nanni Eppner, Diplom-Sozialpädagogin & Resilienztrainerin, Hallenberg
Kooperation: DiCV Osnabrück
Kosten: 240 €
Seminarnummer: 2302037
Ort: Ludwig-Windthorst-Haus
Fachbereiche: Pädagogik, Kitaleitungen, Pädagogische Fachkräfte