Ein sicherer Hafen bei stürmischer See

Traumasensibles Arbeiten in pädagogischen Einrichtungen
Online Afterwork Impuls für pädagogische Fachkräfte

Durch den Krieg in der Ukraine kommen viele Kinder mit einem potenziellen Trauma in unsere Einrichtungen, und auch die Kinder vor Ort können jederzeit eine traumatische Situation erleben. Der Tod eines nahen Angehörigen, ein Unfall oder eine Naturkatastrophe, so etwas kann jederzeit passieren und plötzlich ist nichts mehr, wie es vorher war. Auch versteckte Traumata, wie durch Misshandlungen oder sexuelle Übergriffe, die (noch) nicht erkannt sind, kommen immer wieder vor.
Diese Impulsveranstaltung soll den Blick „durch die Traumabrille“ schärfen und erste Ideen für die traumasensible Arbeit mit Kindern geben.

Inhalte:
-    Was ist ein Trauma?
-    Was passiert bei einem Trauma im Gehirn?
-    Wie wirkt sich ein Trauma auf das Verhalten aus?
-    Was können wir als pädagogische Fachkräfte tun?

Datum:
Uhrzeit: bis
Leitung: Eva Peters
Organisation: Daniela Gille
Referent*in: Eva Peters, Erziehungswissenschaftlerin
Kosten: 13 €
Seminarnummer: 2209054
Ort: Online- Seminar
Fachbereiche: Pädagogik, Inklusion / Integration, Pädagogische Fachkräfte, Zeitgeschehen