Via Sacra – Begegnungen, die berühren

Kultur im Dreiländereck Deutschland – Tschechien – Polen
Ausstellung vom 07.10. bis 10.11.2020

Die Via Sacra ist Kirchen-, Kultur-, Kunst-, Geschichts-und Politikreise. 20 Stationen laden Sie ein, einen außergewöhnlichen europäischen Kulturraum zu entdecken. Die Via Sacra vernetzt herausragende sakrale Bauwerke und Kunstschätze in der Euroregion Oberlausitz Niederschlesien und Nordböhmen. Inzwischen ist sie zu einem „Muss“ für Kulturtouristen aus Europa und der ganzen Welt geworden. Die 20 Stationen verdeutlichen beispielhaft die wechselvolle Geschichte der Region. Parallel dazu wird das Zittauer Fastentuch in der Bonifatius-Kirche ausgestellt.

Zittauer Fastentuch

Datum:
Mi, 07.10.2020, 19:30 Uhr
bis Di, 10.11.2020, 21:00 Uhr
Kosten: keine
Seminarnummer: 2010073
Leitung: Agnes Kläsener, M.A.
Referent/in: Dr. Peter Knüvener, Direktor der Städtischen Museen Zittau; Dr. Hermann Queckenstedt, Leiter des Diözesanmuseums Osnabrück
Kooperation: Dekanat Emsland Süd
Hinweis: Die Ausstellung geht bis zum 10.11.2020.

Im Kalender speichern

Die Veranstaltung hat bereits begonnen. Keine Anmeldung möglich.

Weitersagen!