Gott ist gegenwärtig – aber wie?

Eucharistie und Abendmahl in ökumenischer Perspektive
Akademieabend

Im Rahmen des Reformationsgedenkens 2017 stellt sich noch dringlicher die Frage, ob und wie die wachsende Einheit der Kirchen auch in der Eucharistie bzw. im Abendmahl spürbar wird. Wie verstehen und deuten wir die Nähe Gottes in Wort und Sakrament in evangelisch-lutherischer und in römisch-katholischer Perspektive? Wie gehen die Kirchen damit um, dass die Zahl der Gottesdienstfeiern-den weiterhin deutlich rückläufig ist und die konfessionellen Glaubensprägungen immer weiter in den Hintergrund treten. Nicht mehr „Was glauben wir?“ sondern „was glaube ich?“ wird zur alles entscheidenden Frage. 

Laurentiu Iordache / 123rf.com

Datum: Do, 14.09.2017
Uhrzeit: 19:30 Uhr bis 21:30 Uhr
Kosten: 6,00 €; 4,00 € erm.
Seminarnummer: 1709118
Leitung: René Kollai, Dipl.-Theol.
Referent/in: Landessuperintendent Dr. Detlef Klahr, Emden; Domkapitular Reinhard Molitor, Osnabrück

Im Kalender speichern

Die Veranstaltung hat bereits begonnen. Keine Anmeldung möglich.

Weitersagen!