WIRD NACHGEHOLT: Mut machen zum bürgerschaftlichen Engagement

Verantwortung für Gesellschaft übernehmen
Grund- und Aufbauseminar für Interessierte in Kooperation mit der Studentenverbindung Wingolf

Das Seminar soll die Teilnehmenden zu ehrenamtlichem Engagement ermutigen. Neben der Auseinandersetzung über Geschichte, Grundlagen, Werte, Bedeutung und Konsequenzen bürgerschaftlichen Engagements mit erfahrenen Politiker*innen und Akteuren im demokratischen Prozess, werden auch praktische Fähigkeiten wie Rhetorik oder Vereinsrecht erlernt. Darüber hinaus werden aktuelle gesellschaftliche Herausforderungen wie Klima- und Naturschutz, Populismus, Europäische Integration und Digitalisierung als Andockungspunkte für ehrenamtliches Engagement thematisiert.

Konkret werden folgende Ziele erarbeitet:

  • Aufbau, Funktionsweise und Aufgaben demokratischer Gesellschaften analysieren
  • Bedeutung ehrenamtlichen Engagements für die Demokratie erörtern
  • Kompetenzen stärken, um ehrenamtlich aktiv zu werden
  • eigene Haltung zu verschiedenen Themen entwickeln (z. B. Klima-, Umwelt- und Naturschutz, Religion, Politische Kommunikation, Populismus), die auf politischer Ebene diskutiert werden
  • Einflussmöglichkeiten auf Politik kennen lernen, Selbstwirksamkeit entwickeln
  • Verantwortungsbewusstsein entfalten
  • Grundprinzipien der christlichen Soziallehre kennen lernen

 

Diese Veranstaltung wird voraussichtlich im September 2020 stattfinden.

Datum:
Mi, 01.04.2020, 12:00 Uhr
bis Mi, 08.04.2020, 14:00 Uhr
Kosten: auf Anfrage
Leitung: Dr. Michael Reitemeyer
Referent/in: verschiedene
Kooperation: Studentenverbindung Wingolf
Hinweis: Auskunft und Anmeldung bei Dr. Michael Reitemeyer, Tel. 0591 – 61020, reitemeyer@lwh.de. Fördermittel der Bundeszentrale für politische Bildung sind beantragt.

Im Kalender speichern

Weitersagen!