EUROVISIONEN - Abrufangebote für Schulen

Abrufangebote zum Thema Europa

Vom 23. -26. Mai 2019 stehen die Wahlen zum Europäischen Parlament an. Das Lud-wig-Windthorst-Haus bietet dazu verschie­dene Veranstaltungen für Schülerinnen und Schüler an. Dabei soll das komplexe politi­sche Gebilde erfahrbar gemacht werden. An konkreten Herausforderungen – Klimawan­del, Flucht und Migration, Grenzen und Er­weiterung – werden Entscheidungsprozesse, Strukturen und Interessen deutlich gemacht. Mythen über die EU – wie die berühmte Gurkenverordnung – werden analysiert. Die Schülerinnen und Schüler diskutieren die Fra­ge, welche Vorteile sie persönlich von Europa haben oder ob sie ohne EU besser dran wä­ren. Die Frage „In welchem Europa möchte ich leben?“ soll im Mittelpunkt stehen. Wege und Möglichkeiten werden aufgezeigt, wie wir alle die Zukunft Europas mitgestalten können. Bei Interesse und zur genauen Ter­minabsprache wenden Sie sich bitte an:
Veronika Schniederalbers, Tel. 0591 6102-132, schniederalbers@lwh.de 

Europa begreifen
Planspiel 
Planspiel zur Funktionsweise der Europäi­schen Union anhand eines konkreten The­mas (Flucht und Migration/Energiepolitik/ Grenzen und Erweiterung/Gesetzgebung/ Nachhaltigkeit etc.). Zeitbedarf: 1,5 - 3 Zeitstunden. 

Leit./Ref.: Veronika Schniederalbers, Politikwissenschaftlerin M.A., Lingen
Ort: Schule oder Ludwig-Windthorst-Haus
Kosten: 100,00 € 


Europa – Projekttag
Eintägiger Workshop in der Schule oder im LWH
Neben der Auseinandersetzung mit My­then über die EU sollen in einem Planspiel anhand einer konkreten Problematik Ent­scheidungsprozesse und Strukturen der Euro­päischen Union erfahrbar gemacht werden. 

Leit./Ref.: Veronika Schniederalbers, Politikwissenschaftlerin M.A., Lingen
Ort: Schule oder Ludwig-Windthorst-Haus
Kosten: 20,00 € p. P. bei Durchführung im LWH 


Europa – Ich bestimme mit! 
2,5-tägiges Seminar im LWH 
Neben Grundzügen des politischen Systems der EU geht es um die Auseinandersetzung mit den Fragen: In welchem Europa möchten wir leben? Wie betrifft Europa mich und wo habe ich die Möglichkeit mitzugestalten? Aktuelle Debatten um Migration und Flucht sowie Popu­lismus werden in einem Planspiel aufgegriffen. 

Leit./Ref.: Veronika Schniederalbers, Politikwissenschaftlerin M.A., Lingen
Ort: Ludwig-Windthorst-Haus
Kosten: 65,00 € p. P. 


Im Osten was Neues
Jugendbegegnung mit Osteuropa 
Die Begegnung findet an fünf Tagen im Lud-wig-Windthorst-Haus und an fünf Tagen im Partnerland statt. Die möglichen inhaltlichen Schwerpunkte sind: Demokratie, Gerechtig­keitsfragen, Geschichte und Erinnerungskul­tur, Umwelt und Rechtsextremismus. 

Informationen bei: Agnes Kläsener, Tel. 0591 6102-149, klaesener@lwh.de 

Steffi Loos / European Parliament 2017

Datum: Mi, 31.07.2019
Uhrzeit: 23:58 Uhr bis 23:59 Uhr
Kosten: je nach Angebot
Leitung: Veronika Schniederalbers, M.A.
Weitere Informationen: Veronika Schniederalbers, Tel. 0591 6102-132, schniederalbers@lwh.de

Im Kalender speichern

Weitersagen!