Auschwitz – Ein Ort der Versöhnung?

Deutsch-Polnische Jugendbegegnung in Auschwitz

Auschwitz ist weltweit das Symbol für die Shoa. Die Gräueltaten der Nationalsozialis­ten sind an diesem Ort heute noch sicht- und spürbar. Deutsche und polnische Schüler/in­nen setzen sich mit der deutsch-polnischen Vergangenheit und der Zeit des National­sozialismus in einer zweiteiligen Jugendbe­gegnung in Auschwitz und Lingen ausein­ander. Die Jugendbegegnung fordert die Betrachtung der Vergangenheit, baut aber auch Brücken zur Verständigung zwischen den Menschen.

Datum:
Mo, 30.11.2020, 10:00 Uhr
bis So, 06.12.2020, 17:00 Uhr
Kosten: auf Anfrage
Seminarnummer: 2011123
Leitung: Agnes Kläsener, M.A.
Referent/in: Stefan Botters, M.A., Bildungswissenschaftler, Lingen; Agnes Kläsener, M.A., Theologin, Lingen
Kooperation: Deutsch-Polnisches Jugendwerk; Zentrum für Dialog und Gebet, Auschwitz

Im Kalender speichern

Weitersagen!