Physik fachfremd unterrichten

Tipps und Tricks für einen gelungenen Physikunterricht
Seminar für Lehrkräfte an Haupt-, Real-, Ober- und Gesamtschulen sowie Gymnasien (9./10. Klasse)

Das Seminar richtet sich an Lehrkräfte, die fachfremd Physik unterrichten. Um Schülern die Faszination physikalischer Experimente zu vermitteln, braucht man nicht nur theoretisches Fachwissen, sondern auch experimentelle Grundlagen. Die Ziele des Seminars sind die Vermittlung des fachlichen Hintergrundwissens, hauptsächlich anhand von selbst durchgeführten Schüler- und Demonstrationsversuchen. Viele alltagsnahe Experimente ermöglichen den Schülern das selbstentdeckende Lernen und zeigen ihnen, wie unsere Welt funktioniert. Es werden verschiedene Unterrichtsmethoden erarbeitet, die dem Grundprinzip des selbstentdeckenden Lernens folgen. Die Teilnehmer konzipieren eigene Unterrichtssequenzen aufbauend auf den Experimenten und lernen so das wissenschaftliche Arbeiten mit Schülern kennen.

Es werden beim Seminar "Physik fachfremd unterrichten - Tipps und Tricks für einen gelungenen Physikunterricht" die Themenbereiche Elektrizitätslehre III, Mechanik II und Atom- und Kernphysik behandelt, die laut des Niedersächsischen Curriculums Themen der 9. und 10. Klassenstufe sind.

Downloads

 » Veranstaltungsflyer zum Download

Nopporn Suntorn / 123rf.com

Datum:
Mo, 09.09.2019, 14:30 Uhr
bis Mi, 11.09.2019, 13:30 Uhr
Kosten: 230,00 € (inkl. Unterkunft und Verpflegung; zzgl. EZ-Zuschlag 10,00 €/Übernachtung)
Leitung: Judith Hilmes, M.A.
Referent/in: Sabine Bertschik, Haren
Orga: Esther Kotte

Im Kalender speichern

Weitersagen!