Effektiv Lehren und Lernen im 21. Jahrhundert (Modul 1-4)

Innovative Unterrichtsarrangements nach Prof. Dr. Diethelm Wahl
Vierteilige Fortbildungsveranstaltung für Lehrkräfte der Sekundarstufen I und II

Unterricht nach dem Wahl-Konzept, der sich auf Ergebnisse der Unterrichts- und Hirnforschung sowie der Lernpsychologie stützt, geht davon aus, dass Lernen primär ein individueller Prozess ist. Die Lernenden müssen sich die Inhalte, die in kollektiven Lernphasen dargeboten werden, aktiv und individuell aneignen.

Mit dieser neuen Auffassung vom Lernen ändert sich naturgemäß die Struktur des Unterrichts: Die lehrergelenkten Phasen werden eher knapp gehalten, das eigenverantwortliche Arbeiten der Schüler/innen tritt in den Mittelpunkt. Ein solches Unterrichtskonzept verlangt von den Lehrenden neue methodische Arrangements und von den Lernenden neue Kompetenzen, die sie in die Lage versetzen, ihren Lernprozess weitgehend selbst zu steuern.

Das Programm des vierteiligen Kurses „Effektiv Lehren und Lernen“ dient dazu, dieses Anliegen umzusetzen und anderen Lehrenden als Moderator zu vermitteln. Ein wichtiges Ziel ist die Professionalisierung der Lehrkräfte; denn nach den Ergebnissen der Hattie-Studie ist festzustellen: „Auf den Lehrer kommt es an“.

Gleichzeitig muss eine Lernumgebung im 21. Jahrhundert Raum für die Nutzung und Reflektion digitaler Medien und Tools bieten, um individuelle und kollektive Lernprozesse wirksam zu unterstützen. Im Sinne eines pädagogischen Doppeldeckers finden diese auch innerhalb der Fortbildung Eingang und werden – wie alle anderen durch die Teilnehmenden genutzten Methoden auch – auf ihren Mehrwert hin kritisch reflektiert.

Die Fortbildung integriert auch weitere aktuell diskutierte Ansätze, die den Umgang mit Heterogenität unterstützen, wie das Konzept des sprachsensiblen Lernens nach Josef Leisen. Insgesamt geht es um die Entwicklung eines eigenen Lehr- und Lernmodells für die berufliche Alltagspraxis, das theoretisch fundiert und wissenschaftlich untermauert ist. Zusätzlich werden die Teilnehmenden zu Multiplikator/innen für Unterrichtsentwicklung an der eigenen Schule oder an anderen Schulen, an denen Sie als Moderator/in arbeiten.

Termine:
Modul 1: Do., 09.05.2019, 14:30 Uhr bis Sa., 11.05.2019, 13:00 Uhr
Modul 2: Do., 19.09.2019, 14:30 Uhr bis Sa., 21.09.2019, 13:00 Uhr
Modul 3: Do., 12.12.2019, 14:30 Uhr bis Sa., 14.12.2019, 13:00 Uhr
Modul 4: Do., 13.02.2020, 14:30 Uhr bis Sa., 15.02.2020, 13:00 Uhr

Downloads

 » Veranstaltungsflyer zum Download

convisum / 123rf

Datum:
Do, 09.05.2019, 14:30 Uhr
bis Sa, 11.05.2019, 13:00 Uhr
Kosten: 1200,00 € (inkl. Material und Unterbringung im DZ; EZ-Zuschlag 10,00 €/Übernachtung)
Leitung: Judith Hilmes, M.A.
Referent/in: Gunter Fischer, Ingo Klüsserath, Lina Naboreit, Clara-Schumann-Gymnasium Viersen
Orga: Bärbel Witt

Im Kalender speichern

Die Veranstaltung hat bereits begonnen. Keine Anmeldung möglich.

Weitersagen!