Der Kunst–Baukasten

Schwerpunkt: Performance und künstlerische Strategien
Fortbildung in mehreren Modulen für fachfremd Unterrichtende und Quereinsteiger der Klassen 3-10 aller Schulformen

In dieser praxisorientierten Fortbildungsreihe werden alle Themenfelder und Bildnerische Verfahren, die in den Kerncurricula der Grundschule und im Sekundarbereich I vorgesehen sind, an Themenstellungen für den Unterricht behandelt und reflektiert. Die Fortbildung ist modular aufgebaut: Jedes Halbjahr wird schwerpunktmäßig ein anderer Inhalt praxisnah erprobt:
• Farbe und Malerei
• Plastik, Objekt, Raum und Installation: Formen und Bauen
• Spiel und Performance und zeitgenössische künstlerische Strategien
• Digitale Medien
Die Module können unabhängig voneinander besucht werden. Die vorgesehenen Themenfelder werden ebenso wie Fragestellungen zur Leistungsbewertung, zur Materialbeschaffung und zu Sicherheitsaspekten an konkreten Beispielen aus dem Unterrichtsalltag thematisiert, die dem aktuellen fachdidaktischen Diskurs entsprechen.
Ziel der Fortbildung ist es, fachfremd Unterrichtenden Sicherheit im Kunstunterricht, im Umgang mit den unterschiedlichen Medien und Materialien zu geben und Ideen für einen Schüler motivierenden Unterricht zu vermitteln.

Downloads

 » Veranstaltungsflyer zum Download

jessica-rockowitz /unsplash.com

Datum:
Mo, 16.11.2020, 10:00 Uhr
bis Di, 17.11.2020, 15:00 Uhr
Kosten: 189,00 € (inkl. Unterkunft und Verpflegung; zzgl. EZ-Zuschlag 10,00 €/Übernachtung)
Leitung: Dr. Hubert Wissing
Organisation: Esther Kotte
Referent/in: Judith Hilmes, Lingen

Im Kalender speichern

Weitersagen!