Forschen und Experimentieren

Technik - von hier nach da
Seminar aus der Veranstaltungsreihe „Natur und Umwelt“ für Lehrkräfte an Förder- und Grundschulen sowie Mitarbeiter/innen in Kitas

Kann ich mein Fahrzeug mit einem Luftballon antreiben? Wie können wir uns beim Tischdecken die Arbeit am besten aufteilen? Woher weiß die Post, wo ich wohne? Sie erfahren, wie Sie die Kinder bei technischen Fragestellungen zu den Themenbereichen „Fortbewegung und Transport“, „Arbeitsteilung“ sowie „Ver- und Entsorgung“ begleiten und dabei technische Denk- und Handlungsweisen fördern.

Sie lernen unterschiedliche technikdidaktische Methoden kennen und überlegen, wie technische Bildung in Form von Projekten im pädagogischen Alltag mit den Kindern und im Zusammenhang mit anderen Disziplinen der MINT-Bildung sowie der Bildung für nachhaltige Entwicklung umgesetzt werden kann.

Die praxisnahen Seminare in Kooperation mit dem „Haus der kleinen Forscher“ zeigen vielfältige Möglichkeiten auf, wie Sie den Entdeckungs- und Forschungsprozess der Kinder begleiten können. So wird nicht nur die Neugier und Begeisterung für naturwissenschaftliche und technische Phänomene gefördert, sondern auch viele Basiskompetenzen, wie z.B. Sprachkompetenz, Sozialkompetenz und Feinmotorik.

 

Downloads

 » Veranstaltungsflyer zum Download

yarruta / 123rf.com

Datum: Di, 05.11.2019
Uhrzeit: 08:30 Uhr bis 13:30 Uhr
Kosten: kostenfrei
Leitung: Judith Hilmes, M.A.
Referent/in: Dr. Susanne Seidel, Diplom-Mineralogin; Maria Pfleging, M.A., Erziehungswissenschaftlerin
Kooperation: Haus der kleinen Forscher
Orga: Esther Kotte

Im Kalender speichern

Die Veranstaltung hat bereits begonnen. Keine Anmeldung möglich.

Weitersagen!