Schulrecht

Grundlagen und mehr für Quereinsteiger/innen
Seminar für Quereinsteiger/innen aller Schulformen und Schulstufen

Nicht nur von den schulischen Führungskräften wird im Alltag rechtssicheres Handeln erwartet. Vielmehr richtet sich dieser Anspruch an jede Lehrkraft. Die Teilnehmenden des Seminars werden mit einem Plus an rechtlichem Wissen und Systemverständnis die Regelung in § 50 des Schulgesetzes, wonach sie an Rechts- und Verwaltungsvorschriften gebunden sind, mit Leben füllen können. Unbegründete Ängste sollen gar nicht erst entstehen und rechtssicheres Handeln im schulischen Alltag begründet sicheres Rollenverständnis und Auftreten.

Neben einer grundlegenden Einführung soll die Erkenntnis vermittelt werden, dass die Grundrechte aller Beteiligten eine große Rolle spielen und die Schule zeitweise nicht nur pädagogische Anstalt, sondern auch Ordnungsbehörde ist.

Folgende Bereiche werden u.a. beleuchtet:
– Aufsicht und Haftung,
– Erziehungsmittel und Ordnungsmaßnahmen sowie
– Datenschutz für Lehrkräfte und Schüler.

Zahlreiche Fallbeispiele aus dem schulischen Alltag bringen den Bezug zur Praxis. Fragen der Teilnehmenden sind explizit erwünscht!

Downloads

 » Veranstaltungsflyer zum Download

Sebastian Decoret / 123rf.com

Datum:
Do, 20.02.2020, 09:30 Uhr
bis Fr, 21.02.2020, 16:00 Uhr
Kosten: 250,00 € (EZ-Zuschlag 10,00 €)
Leitung: Judith Hilmes, M.A.
Organisation: Bärbel Witt
Referent/in: Michael Axnick, Schwerin

Im Kalender speichern

Die Veranstaltung hat bereits begonnen. Keine Anmeldung möglich.

Weitersagen!