Das Konzept Silviahemmet

Hinter der Krankheit Demenz den Menschen entdecken
Akademieabend

Silviahemmet ist eine schwedische Stiftung, die auf Initiative von Königin Silvia gegründet wurde. Dahinter steht ein besonderes Konzept zur Begleitung dementiell erkrankter Men­schen und ihrer Angehörigen. Die Methode Silviahemmet versucht, sich „in die Schuhe des desorientierten Mesnchen zu stellen“ und so einen würdevollen Umgang mit ihm zu finden. Der Referent des Abends war bis vor kurzem Leiter des ersten Modellstandortes, der im vollstationären Bereich die palliative Philoso­phie Silviahemmet in Deutschland umsetzt. Er wird das Konzept und seine Erfahrungen aus der Praxis vorstellen. 

Downloads

 » Veranstaltungsflyer zum Download

Datum: Do, 18.01.2018
Uhrzeit: 19:30 Uhr bis 21:30 Uhr
Kosten: 6,00 €; 4,00 € erm.
Seminarnummer: 1801050
Leitung: Maria Brand, M.A.
Referent/in: Stefan Nolte, Diplom-Pflegepädagoge, Leiter der Fort-und Weiterbildung der Förstel Akademie, Raschau

Im Kalender speichern

Die Veranstaltung hat bereits begonnen. Keine Anmeldung möglich.

Weitersagen!