„Walking in your shoes“

Das Ungesagte sichtbar machen im Umgang mit Bewohnern
Infoworkshop für Mitarbeiter/innen in der Altenpflege

„Walking in your shoes“ ist eine empathische Methode, die das Ungesagte sichtbar macht und uns helfen kann, Personen besser zu ver­stehen. Das ist gerade im Umgang mit Men­schen mit Demenz besonders wichtig und wertvoll, da sie ihre Anliegen häufig nicht mehr aussprechen können. Das Besondere der Methode besteht darin, dass eine andere Person (aus der Gruppe) im wahrsten Sinne in die Rolle des Menschen mit Demenz „geht“. Dabei berichtet die Person unter Anleitung, was sie beim Gehen erlebt und entdeckt. So erhalten wir neue Ideen und Einsichten, die uns im Umgang mit den Bewohnern helfen können.

Downloads

 » Veranstaltungsflyer zum Download

Datum: Di, 18.02.2020
Uhrzeit: 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Kosten: 10,00 €
Seminarnummer: 2001063
Leitung: Maria Brand, M.A.
Referent/in: Anita Pucknat und Monika Meyer, Wiys-zertifizierte Seminarleiterinnen, Neuenhaus

Im Kalender speichern

Die Veranstaltung hat bereits begonnen. Keine Anmeldung möglich.

Weitersagen!