Fit gegen Fakes!

Desinformation entlarven und kontern
Seminar für Lehrkräfte der Sekundarstufen I und II

Konflikte und Krisen wie russische Invasion der Ukraine und die Corona-Pandemie erhöhen unser Bedürfnis nach aktuellen Nachrichten. Dabei den Überblick zu behalten ist gar nicht so leicht. Kampagnen der (digitalen) Desinformation machen es uns schwer zu erkennen, welche Meldungen wahr und welche erlogen sind.

Die redaktionelle Medienkompetenz wird so für Schüler* innen und Lehrkräfte immer wichtiger. Welchen Quellen kann ich trauen, welchen nicht? Und wie finde ich das selbst heraus? Im Seminar werfen wir einen kritischen Blick auf den eigenen Nachrichtenkonsum und jenen der Schüler*innen. Sie lernen vertrauenswürdige Quellen kennen und erhalten einen Einblick in der Arbeit einer erfahrenen Journalistin.

Ziel des Seminars ist die Schulung der redaktionellen Kompetenz. Sie erlernen Techniken und Methoden, wie Sie Fake News erkennen, entlarven und kontern können. Und natürlich bekommen Sie nützliche Tipps, Hinweise und Links für die Behandlung des Themas im Unterricht.

Downloads

 » Veranstaltungsflyer zum Download
fotogestoeber / 123rf.com

Datum:

bis
Leitung: Judith Hilmes, M.A.
Organisation: Bärbel Witt
Referent*in: Nils Thieben, Lingen
Kosten: 290,00 € (EZ-Zuschlag 17,00 €)
Seminarnummer: KLIN.22-11-14.023
Fachbereiche: Kompetenzzentrum für Lehrkräftefortbildung, Sekundarbereich I und II