Erasmus+-Studienreise nach Athen: Sprachbildung und DAZ

Seminar für Lehrkräfte an Grundschulen und pädagogische Fachkräfte in Kitas

Gastgeber in Athen wird eine deutsche Grundschule mit Kindergarten sein. Ziel der Fortbildung ist, verschiedene Impulse für den (Fremd-) Spracherwerb zu erhalten. Durch den Austausch in Athen mit Lehrkräften, Erzieher*innen, Sprachwissenschaftler*innen und auch Mitarbeitenden des Goethe-Instituts sollen zudem praktische Ideen für den Einsatz von DAZ generiert werden. Durch den Austausch mit den Kolleg*innen soll eine Sensibilisierung für Sprachbarrieren, kulturelle Besonderheiten und die Bedeutung von Lernumgebungen stattfinden. Hierbei soll auch der Aspekt Eltern thematisiert werden. Neben Hospitationen werden Gespräche mit unterschiedlichen Bildungsakteuren die Fortbildung abrunden.

Die Fortbildung wird aus EU-Mittel aus dem Programm Erasmus+ finanziert.

Wir sind sehr bestrebt, dass unsere Erasmus+ Projekte wieder anlaufen! Athen und Wien für die Bereiche Grundschule und Kindergarten sind der Anfang im neuen Erasmus+ Programm.

Die zeitlichen Vorgaben von der Nationalen Agentur sind sehr eng! Die neuen Vertragsbedingungen erfordern nun rasches Handeln! Bei Interesse benötigen wir bis Dienstag, 4. Mai 2021 eine Anmeldung über VeDaB. Daraufhin erhalten Sie ein Mandat, das bis zum 06.05.2021 mit folgenden Informationen ergänzt und per Mail an mich zurückgeschickt werden muss:

- Vor- und Zuname der Schulleitung sowie E-Mail-Adresse und Telefonnummer

- Vor- und Zuname der reisenden Person sowie E-Mail-Adresse und Telefonnummer

- Mandat (2 Seiten - s. Anlage) ausgefüllt und unterschrieben (einscannen und zurücksenden!)

  • 1. Seite – roter Stern: Schulname, Anschrift, OID-Nummer (Organisations-ID für Erasmus+-Projekte)
  • 2. Seite: Unterschrift der Schulleitung

Die Angaben benötigen wir, um die für die Reise notwendigen Mittel abrufen zu können. Mit der Rückmeldung bewerben Sie sich um die Teilnahme an der Fortbildung. Weitere Informationen zur Durchführung und zu den Rahmendaten der Fortbildungen erhalten Sie rechtzeitig und umfassend.

Für Rückfragen steht Esther Kotte gerne zur Verfügung:

kotte@lwh.de bzw. 0591 6102-139

Hans Reniers / unsplash.com

Datum:

bis
Leitung: Judith Hilmes, M.A.
Organisation: Esther Kotte
Seminarnummer: KLIN.21-10-31.014
Ort: Athen
Fachbereiche: Kompetenzzentrum für Lehrkräftefortbildung, Erasmus+, Grundschule