Der Erzählkoffer: Spielerisch Geschichten erzählen und erfinden

Geschichtensäckchen, Erzählschiene und Co.
Seminar für pädagogische Fachkräfte in Krippen und Kitas sowie für Lehrkräfte an Grund- und Förderschulen

Das mündliche Erzählen ist ein wichtiges Instrument zur Sprechentwicklung- und Sprachförderung von Kindern und auch ein wesentlicher Bestandteil der Literacy-Pädagogik im Kindergarten.

So wird in dieser Fortbildung auch der "Erzählkoffer" geöffnet, der Materialien und Spielideen zur Anregung und für das Erfinden von Geschichten enthält. In diesem Seminar werden Möglichkeiten kennen gelernt, wie Kindern spannende Geschichten erzählt und sie ermutigt werden, ebenfalls mit uns Geschichten zu erzählen.

Mit verschiedenen Hilfsmitteln, wie z.B. dem Erzählkoffer, dem Kamishibai (Papiertheater), der Erzählschiene oder den Geschichtentellern erzählen und erfinden wir eigene Geschichten... Besonders Kinder mit Migrationshintergrund sollen ermutigt werden, frei zu sprechen und sich mitzuteilen und spielerisch in Rollen hineinzuschlüpfen.

In diesem Seminar bekommen die Teilnehmenden gezeigt, wie Texte lebendig dargestellt, gekürzt oder umgesetzt werden können.

Inhalt der Fortbildung:

- Literacy und mündliches Erzählen

- Erzählspiele und Erzählübungen

- Geschichtenteller und Geschichtenwürfel

- Geschichtensäckchen/ Schachtelgeschichten

- Kamishibai und Erzählschiene

- Vorstellung von Literatur

Datum:

bis
Leitung: Katharina Linnenschmidt, B.A.
Organisation: Daniela Gille
Referent*in: Sabine Schulz, Literaturpädagogin
Kooperation: DiCV Osnabrück
Seminarnummer: 2209022
Fachbereiche: Pädagogik, Pädagogische Fachkräfte