Denkendes Ich, fühlendes Selbst

Persönlichkeitsorientierte Hospizarbeit
Seminar für Aktive in der Hospizarbeit und Interessierte

Was Menschen in ihrem vielfältigen Verhalten verstehen und mit ihnen umgehen will, sollte wissen, wie Persönlichkeit „funktioniert“. Die Persönlichkeitstheorie (PSI-Theorie) nach Julius Kuhl macht  verständlich, wie das Zusammenspiel des denkenden Ich (Denken, Wahrnehmen) mit dem fühlenden Selbst (Fühlen, Handeln) gelingt.
• „PSI-Theorie“ nach J. Kuhl kennenlernen
• neue Sichtweisen auf „Persönlichkeit“ entdecken
• kreative Ideen und mehr Gelassenheit im Umgang mit Menschen entwickeln

Fr., 17.09.2021, 15:00 – 18:00 Uhr
Sa., 18.09.2021, 9:00 - 16:00 Uhr

hybrid / unsplash

Datum:

bis
Leitung: Markus Wellmann, M.A.
Referent*in: Manfred Hillmann, Dipl.-Soz.-Päd., Meppen
Kosten: 135,00 € Ehrenamtliche; 185,00 € Hauptamtliche
Seminarnummer: 2109087
Hinweis: Preis ohne ÜN. ÜN optional buchbar: 48,00 € (inkl. Verpflegung)
Fachbereiche: Bildungszentrum Hospiz und Palliativversorgung, Fortbildungsangebote