WIRD NACHGEHOLT: Organspende

Widerspruchs- oder Zustimmungslösung?
Akademieabend

Mitte Januar stimmte der Bundestag gegen die doppelte Widerspruchslösung bei der Organspende. Es bleibt bei einer leicht erweiterten Entscheidungs- oder Zustimmungslösung – mit mehr Aufklärung, um die Spendenbereitschaft zu erhöhen. Jeder soll nun beim Abholen eines neuen Ausweises auf das Thema Organspende angesprochen werden. In Deutschland warten derzeit rund 9.000 Menschen auf eine Transplantation. Auffällig ist, dass in Spanien 48 Organspender auf eine Million Einwohner kommen, in den USA 31, in Schweden 20 und hierzulande nur 11,5. Andererseits besitzen 36% der Deutschen einen Organspendeausweis. Am heutigen Abend werden wir mit dem Internisten Wolfgang Hentrich darüber ins Gespräch kommen: Was sind die möglichen Gründe für diese niedrige Transplantationsrate? Was passiert bei einer Transplantation? Welche Ängste spielen eine Rolle? Wer koordiniert das in Deutschland?

Diese Veranstaltung wird voraussichtlich im Mai 2020 stattfinden.

Downloads

 » Veranstaltungsflyer zum Download

Datum: Do, 26.03.2020
Uhrzeit: 19:30 Uhr bis 21:00 Uhr
Kosten: 6,00 € (erm. 4,00 €)
Seminarnummer: 2003139
Leitung: Dr. Michael Reitemeyer
Referent/in: Wolfgang Hentrich, Facharzt für Innere Medizin, Lingen

Im Kalender speichern

Die Veranstaltung hat bereits begonnen. Keine Anmeldung möglich.

Weitersagen!