Willkommen zurück!

LWH öffnet wieder - strenges Hygienekonzept

Das Ludwig-Windthorst-Haus (LWH) in Lingen setzt zum 11. Mai 2020 seinen Veranstaltungsbetrieb fort. „Wir sind sehr froh, nach sieben Wochen ohne Gäste und Referenten endlich wieder Leben im Haus zu haben“, freut sich Akademieleiter Dr. Michael Reitemeyer. Als Schutzmaßnahme im Zuge der Corona-Pandemie musste die Akademie wie alle anderen Bildungseinrichtungen zeitweise ihren öffentlichen Betrieb einstellen. Allerdings werde mit der Wiedereröffnung erst einmal vieles anders sein als vor der Krise, erklärt Reitemeyer: „Wir haben ein ausführliches Hygienekonzept entwickelt. Das heißt zum Beispiel, dass wir in der Aula und in den Seminarräumen weit auseinander sitzen werden.“ Auch seien in den kommenden Wochen noch keine Übernachtungen zulässig. Der LWH-Leiter bittet um Verständnis für diese „neue Normalität“. Der Schutz der Gäste und Mitarbeiter stehe im Vordergrund. Die Hygienemaßnahmen wurden vom Landkreis Emsland bestätigt. Ab dem 11. Mai ist auch wieder die Ausstellung „Globales Leiden“ der Nordhorner Künstlers Jo Klose zu sehen. Wegen der zeitweisen Schließung wurde die Ausstellung im LWH-Hauptgebäude bis zum 14. Juni 2020 verlängert. Die Bilder und Skulpturen sind werktags zwischen 8 und 16 Uhr zu sehen. Bitte rufen Sie für eine Besichtigung vorher an. Das LWH telefonisch erreichbar unter Tel. 0591/6102-0.

zurück zur Übersicht

Neuigkeiten

Fri, 15.05.2020

Leitungswechsel im LWH

Reitemeyer dankt für breite Unterstützung / Nachfolger übernimmt im September

weiterlesen...

LWH auf Facebook

Downloads


Halbjahresprogramm I/2020

Veranstaltungen von Januar - Juli 2020

» Jetzt herunterladen


MAV-Seminare 2020

Weitersagen!