Politische Bildung mit Strafgefangenen

Demokratieprojekt des LWH in der JVA Vechta

Zwei Workshops der politischen Bildung hat LWH-Studienleiterin Veronika Schniederalbers in der JVA Vechta durchgeführt. Mit neun Strafgefangenen im Alter von 20 bis 30 Jahren hat die Politikwissenschaftlerin über verschiedene Themen aus dem Bereich Migration und Flucht gesprochen. Die Veranstaltungen wurden von der „Partnerschaft für Demokratie Vechta“ gefördert.
„Das besondere war, dass kein Thema vorgegeben war“, berichtet Veronika Schniederalbers „Die Teilnehmer haben die Inhalte selbst gewählt.“ Es folgten intensive Diskussionen über Seenotrettung und Schlepperbanden im Mittelmeer, den mutmaßlichen Asylskandal in Bremen und Verschwörungstheorien, die rund um die Migrationsthematik immer wieder auftauchen. Dabei brachten die jungen Männer ihre Meinungen, Erfahrungen und mögliche Lösungswege oder Verbesserungsvorschläge in die Gespräche ein. Als besonders wertvoll wurden die Beiträge zweier Mitinsassen bewertet, die selbst Fluchterfahrung haben.
Foto: JVA Vechta„Das waren zwei unglaublich spannende Workshops“, resümiert  Schniederalbers. „Bei den Teilnehmern war ein enormes Bedürfnis zu spüren, über Politik zu reden.“ Der JVA-Mitarbeiter und Sozialpädagoge Tim Reinermann bestätigt diesen Eindruck: „Ich fand es klasse, dass die jungen inhaftierten Männer so ein großes Interesse an Politik gezeigt und sich so motiviert auf das Demokratie-Training eingelassen haben.“ Auch die Strafgefangenen waren von den beiden Workshops angetan: „Wenn so etwas wieder angeboten wird, bin ich auf jeden Fall wieder mit dabei“, verspricht einer der Teilnehmer.
Text: Veronika Schniederalbers/Michael Brendel; Foto: JVA Vechta

zurück zur Übersicht

Neuigkeiten

Mo, 17.06.2019

Reformen dringend notwendig

Rückblick: Podiumsgespräch zur Kirchenkrise

weiterlesen...

LWH auf Facebook

Downloads


Halbjahresprogramm II/2019

Veranstaltungen von August 2019 - Januar 2020

» Jetzt herunterladen


Tanzseminare II/2019

Seminare für Tanzleiter/innen und Interessierte II/2019

» Jetzt herunterladen

Weitersagen!