In die Zukunft wirtschaften

Akademieabend

Welche Wirtschaft können wir wollen, wenn wir die ökologischen Belastungsgrenzen nicht weiter überschreiten, sondern respektieren? Was muss geschehen, damit die große Transformation gelingt? Wie kann der Weg zu einer sozial-ökologischen Marktwirtschaft aussehen, für die der europäische Green Deal einen Rahmen abgibt? Wie müssen wir die öffentliche Infrastruktur umbauen, um CO2-neutral mobil zu sein? Welche Weichenstellungen muss der Staat vornehmen? Und vor allem: Wie viel Geld ist der Staat bereit, für einen solchen Umbau in die Hand zu nehmen? Denn der Markt allein regelt das nicht. Dass der Staat riesige Geldmengen zu mobilisieren imstande ist, zeigt die Corona-Krise. Ist er auch zukünftig bereit, solche Beträge in einen Umbau von Wirtschaft und Infrastruktur zu investieren, um die ökologische Krise aufzuhalten und damit die Existenz der Menschheit zu sichern? Darüber diskutiert an diesem Abend mit Ihnen Lisa Paus, grüne Bundestagsabgeordnete, Volkswirtin und Finanzexpertin.

Downloads

 » Veranstaltungsflyer zum Download

Datum: Fr, 04.09.2020
Uhrzeit: 19:30 Uhr bis 21:30 Uhr
Kosten: 6,00 €; 4,00 € erm.
Seminarnummer: 2009127
Leitung: Dr. Hubert Wissing, LWH
Referent/in: Lisa Paus MdB, Berlin
Kooperation: MIT Mittelstandsvereinigung, Kreisverband Lingen

Im Kalender speichern

Die Veranstaltung hat bereits begonnen. Keine Anmeldung möglich.

Weitersagen!