Impfen– freiwillig oder Pflicht?

Akademieabend aus der Reihe: Gesundheitspolitik im Gespräch

Ob Masern, Grippe oder nun Corona – wenn über Impfungen diskutiert wird, dann stellt sich die Frage: Gehen die Menschen freiwillig oder muss der Staat sie per Gesetz dazu zwingen? Bereits im Zusammenhang mit verschiedenen Infektionskrankheiten wurde heftig um die Impfpflicht gestritten. Angesichts der Corona-Pandemie erhält das Thema eine ganz neue Dynamik: Erst wenn ein Impfstoff gefunden ist, kann das Leben wieder in gewohnter Weise weitergehen.

An diesem Abend werden auch die ethischen Hintergründe beleuchtet: Bedeutet die Impfpflicht Einschränkung der Freiheit oder Schutz der Gesundheit?

Downloads

 » Veranstaltungsflyer zum Download

Datum: Di, 27.10.2020
Uhrzeit: 19:30 Uhr bis 21:00 Uhr
Kosten: 6,00 €; 4,00 € erm.
Seminarnummer: 2010085
Leitung: Markus Wellmann, M.A.
Leitung: Maria Brand, M.A.
Referent/in: Wolfgang Hentrich, Internist, Lingen

Im Kalender speichern

Die Veranstaltung hat bereits begonnen. Keine Anmeldung möglich.

Weitersagen!