Vom universalen Heilswillen Gottes

Was bedeuten Leben, Tod und Auferweckung Jesu?
Akademieabend in der Reihe „Fit für‘s Zentralabitur!?“

Die Frage nach der Person Jesus von Naza­reth, nach Jesus Christus, hat schon seine Zeitgenossen beschäftigt und die Christenheit seitdem nicht mehr losgelassen. Leben, Tod und Auferstehung Jesu sind die zentralen Dreh-und Angelpunkte des christlichen Glau­bens sowie des Beitrags zur Gottesfrage im gesellschaftlichen Diskurs der Gegenwart. Welche Relevanz kann das Heilsereignis in Jesus Christus in persönlich-existentieller Hinsicht heute für uns haben? 

Datum: Di, 13.03.2018
Uhrzeit: 19:30 Uhr bis 21:00 Uhr
Kosten: 6,00 €; 4,00 € erm.
Seminarnummer: 1803042
Leitung: Markus Wellmann, M.A.
Referent/in: Dr. Ulrike Wick-Alda, Theologin, Universität Hildesheim
Kooperation: Katholische Erwachsenenbildung Osnabrück, Bischöflich Münstersches Offizialat Vechta, Niedersächsische Landesschulbehörde

Im Kalender speichern

Die Veranstaltung hat bereits begonnen. Keine Anmeldung möglich.

Weitersagen!