Globales Leiden

Werke von Jo Klose
Ausstellungseröffnung / Ausstellung vom 12.03. bis 21.05.2020

Die Arbeiten von Jo Klose sind sowohl in­tellektuell als auch emotional bestimmt. Bei ihnen wird nicht nur das optische, sondern auch das psychische Erleben zum Kunstwerk transformiert. Er selbst spricht von „traurigen Bildern“, in denen er das zunehmende Elend in der Welt sensibel registriert und themati­siert. Davon zeugt der Titel der Ausstellung „Globalisiertes Leiden“. Kloses Holzreliefbil­der zeigen uns mahnend eine menschlich-moralische Verpflichtung. In der Kombination von Malerei, Grafik und Bildhauerei verbin­den sich Gegenständlichkeit und Symbolhaf­tigkeit zu bedrückenden Botschaften. 

Downloads

 » Veranstaltungsflyer zum Download

Jo Klose: Globalisiertes Leiden

Datum: Do, 12.03.2020
Uhrzeit: 19:30 Uhr bis 21:00 Uhr
Kosten: keine
Seminarnummer: 2003069
Leitung: Dr. Michael Reitemeyer
Referent/in: Jo Klose, Bildhauer, Maler, Grafiker, Nordhorn
Hinweis: Die Ausstellung ist vom 12.03. bis zum 21.05. im LWH zu sehen.

Im Kalender speichern

Die Veranstaltung hat bereits begonnen. Keine Anmeldung möglich.

Weitersagen!