Big Data – nicht mit meinem Kind!

Datensammlern ein Schnippchen schlagen
Online-Seminar in Koop. mit der VHS Lengerich

Während Kinder und Jugendliche (und Eltern) sich ihre Zeit im Internet oder am Smartphone vertreiben, sammeln Firmen im Hintergrund munter alle Daten, die über Tastatur oder Touchscreen eingegeben werden. Jedes noch so kleine Detail über Hobbies, Aktivitäten, Vorlieben und Gewohnheiten wird mitgeschnitten, gesammelt, gespeichert und ausgewertet. Google, Facebook (Instagram, Whatsapp) und Co. erschaffen daraus ein digitales Schattenprofil, mit dem sich über Onlinewerbung und Adresshandel jede Menge Geld machen lässt. Die jungen Nutzer ahnen davon freilich nichts!

Das Online-Seminar gibt Tipps, wie Datensammlern ein Schnippchen geschlagen und das Interesse der Kinder und Jugendlichen für die Thematik geweckt werden kann.

Zur Veranstaltungsform
Ein Online-Seminar ist ein Vortrag oder ein Seminar, den bzw. das die Teilnehmenden am Smartphone, Tablet oder Rechner verfolgen können. Dabei hören und sehen sie die*den Referent*in sowie die Präsentation. Sie können sich per Chat oder Audioeingabe in den Vortrag einbringen oder Anmerkungen machen. In den Vortrag "Big Data - nicht mit meinem Kind!" werden zudem Onlineumfragen eingebettet.
Weitere Online-Seminare der VHS Lengerich finden Sie hier.

Datum: Mi, 15.04.2020
Uhrzeit: 19:00 Uhr bis 21:30 Uhr
Kosten: keine
Leitung: Jendrik Peters, Fachbreichsleiter "Digitale Medien", VHS Lengerich
Referent/in: Michael Brendel, M.A., Journalist und Autor, Lingen
Kooperation: VHS Lengerich
Hinweise: Anmeldung per Mail an jpeters@vhs-lengerich.de; Voraussetzung ist ein internetfähiges Endgerät mit Tonausgabe

Im Kalender speichern

Die Veranstaltung hat bereits begonnen. Keine Anmeldung möglich.

Weitersagen!