Bischofssynode für Amazonien

Neue Wege für die Kirche und für eine ganzheitliche Ökologie
Akademieabend

Im Oktober dieses Jahres befasst sich eine Sonder-Bischofssynode mit der Zukunft des Amazonas-Gebietes. Diese Themen stehen im Mittelpunkt: Der Amazonas-Regenwald wird als wichtiger Lebensspender dieser Erde fort­schreitend zerstört, die dort lebenden indige­nen Völker werden vertrieben. Welche Verän­derungen sind notwendig, um Schlimmstes zu verhindern?  Ein anderes brennendes The­ma: Wie kann Kirche fruchtbar wirken, wenn es immer weniger „pastorale Infrastruktur“ gibt, immer weniger Personal zur Verfügung steht, das Sakramente spendet?

Downloads

 » Veranstaltungsflyer zum Download

Patricia Gualinga, Ecuador

Datum: Do, 28.11.2019
Uhrzeit: 18:00 Uhr bis 22:00 Uhr
Kosten: 10,00 €; 5,00 € erm.
Seminarnummer: 1911133
Leitung: Dr. Michael Reitemeyer
Referent/in: Josef Sayer, eheml. Hauptgeschäftsführer Misereor; Grupo Sal, Tübingen; Patricia Gualinga, Ecuador; Ulrich Beckwermert, Leiter des Personalreferats des Bistums Osnabrück
Kooperation: Misereor Bischöfliche Kommission Mission, Entwicklung, Frieden, BGV Osnabrück

Im Kalender speichern

Weitersagen!